Rechtsschutz muss sein!

Rechtsschutz muss sein!

Wer clever ist...
...der schließt als erste Versicherung eine Rechtsschutzversicherung ab, weil er dann für alle folgenden Versicherungsverträge mit Sicherheit im Streitfall Rechtsschutz genießt.

Verkehrs-Rechtsschutz

Privat-Rechtsschutz

Vereins-Rechtsschutz

Bei welcher Gesellschaft sollte man den Rechtsschutz abschliessen?
Welche Kosten können bei einem Rechtsstreit entstehen?
Zahlt die Rechtsschutzversicherung auch bei nur angedrohter Kündigung?
Welchen Anteil am Beitrag kann ich beruflich bedingt beim Finanzamt geltend machen?

Was sagen Rechtsanwälte?

Das Soldan Institut hat 2009 rund 1.400 Rechtsanwältinnen
und Rechtsanwälte zu ihrer Zufriedenheit mit Rechtsschutzversicherungen
befragt.

Auszug aus dem Anwaltsblatt 12/2010
...Wenig Kritik erhalten von den Rechtsanwälten auch der DMB Rechtsschutz
(0,27), die Auxilia (0,39), die DEVK (0,49) und die LVM
(0,50).

Den geringsten Enthusiasmus in der Anwaltschaft löst
die BGV aus, mit einem Faktor 3,4 übersteigt die Zahl der negativen
Nennungen ihre Marktbedeutung um das 3,4fache.
Viel Kritik erfahren auch die Mecklenburgische (3,0), die Roland
(2,59), die WGV (2,36) und die Advocard (2,12).

Quelle: SOLDAN Institut (www.soldaninstitut.de)

Letzte Änderung am Mittwoch, 25. Mai 2016 um 10:37:43 Uhr.

Zugriffe heute: 20 - gesamt: 97. Gezählt ab dem 23. Mai 2016

content copyright © 1991 - 2016 by Harry Pasiak